Würzburg patzt im Aufstiegskrimi – Viktoria gewinnt

Würzburg patzt im Aufstiegskrimi – Viktoria gewinnt

2. Juni 2020 Spordbild 0

Die Würzburger Kickers haben den Sprung in die Spitzengruppe der 3. Liga verpasst.

Gegen den abstiegsbedrohten 1. FC Magdeburg verloren die Würzburger am 29. Spieltag mit 0:1 (0:1) und bleiben dadurch einer von zahlreichen Verfolgern. Mit einem Sieg hätten die Kickers mit Tabellenführer MSV Duisburg nach Punkten gleichgezogen. Am Abend hat die SpVgg Unterhaching (gegen Ingolstadt) die Chance, die Tabellenspitze zu übernehmen.

Magdeburg feierte indes einen wichtigen Erfolg im Abstiegskampf und hat mit nun 36 Zählern drei Punkte Abstand auf die gefährliche Tabellenregion. Tobias Müller (38.) traf in der ersten Hälfte entscheidend.

Auch der SV Meppen und der KFC Uerdingen verpassten am Dienstag den Sprung nach oben, sie trennten sich 0:0. Beide hängen durch das Unentschieden mit 43 Zählern weiter im Mittelfeld fest.

Im letzten Parallelspiel gewann Viktoria Köln im Abstiegskampf gegen den FSV Zwickau mit 3:0 (0:0). Viktoria hat dadurch mit nun 38 Zählern fünf Punkte Vorsprung auf Zwickau, die durch die Niederlage auf den ersten direkten Abstiegsplatz abrutschen.

https://www.sport1.de/fussball/3-liga/2020/06/3-liga-29-spieltag-mit-unterhaching-ingolstadt-waldhof-uerdingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.