Wolfsburg lässt sich nicht von Titelkurs abbringen

Wolfsburg lässt sich nicht von Titelkurs abbringen

13. Juni 2020 Spordbild 0

Der VfL Wolfsburg ist in der Bundesliga der Frauen weiterhin auf Titelkurs.

Gegen Pokalfinal-Gegner SGS Essen setzte sich der Serienmeister am 19. Spieltag mit 3:0 (2:0) durch und hat jetzt elf Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Bayern München (DATENCENTER: Die Tabelle). 

Der VfL braucht damit nur noch einen Sieg zur vierten Meisterschaft in Folge. Theoretisch schon am Sonntag kann der VfL bei einem Patzer des FC Bayern den Titel unter Dach und Fach bringen.

Top-Spiele der FLYERALARM Frauen-Bundesliga live. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Ewa Pajor (30.) und Toptorjägerin Pernille Harder (45.) brachten den Titelverteidiger schon vor der Halbzeit deutlich in Führung. Erneut Pajor sorgte schon 19 Sekunden nach Wiederanpfiff für den Endstand.

Beide Teams waren am Mittwoch in das Endspiel um den DFB-Pokal eingezogen. Wolfsburg schlug Zweitligist Arminia Bielefeld (5:0), Essen setzte sich gegen Ligakonkurrent Bayer Leverkusen durch (3:1).

Das Finale findet am 4. Juli in Köln statt.

https://www.sport1.de/fussball/frauen-bundesliga/2020/06/frauen-bundesliga-vfl-wolfsburg-gewinnt-bei-sgs-essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.