Weigl nach Angriff auf Mannschaftsbus im Krankenhaus

Weigl nach Angriff auf Mannschaftsbus im Krankenhaus

5. Juni 2020 Spordbild 0

Schreckliche Nachrichten aus Portugal.

Laut Angaben von Benfica Lissabon wurde der Mannschaftsbus des portugiesischen Meisters am Donnerstagabend während der Fahrt vom Stadion zum Trainingsgelände mit Steinen angegriffen. Dabei zerbrachen einige Scheiben.

Wie der Verein mitteilte, wurde neben dem serbischen Flügelspieler Andija Zivkovic auch der Deutsche Julian Weigl von Splittern getroffen. Beide Spieler wurden “vorsichtshalber” in ein Krankenhaus gebracht.

Weigl auch bei Anschlag auf BVB-Bus dabei

Weigl saß bereits beim Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund 2017 im Fahrzeug. 

Der BVB meldete sich am Freitagmorgen dann auch via Twitter zu Wort und wünschte seinem Ex-Spieler gute Besserung.

Benfica hatte am Abend erstmals seit der Coronapause wieder ein Spiel bestritten und gegen CD Tondela 0:0 gespielt. Der Tabellenführer verpasste damit die Chance, sich in der Tabelle vom FC Porto abzusetzen.

Die portugiesischen Behörden haben indes die Ermittlungen aufgenommen, noch sind der oder die Täter aber flüchtig.

https://www.sport1.de/internationaler-fussball/2020/06/julian-weigl-von-benfica-lissabon-bei-angriff-auf-bus-verletzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.