Wegen Coronafall: Ingolstadt verschiebt Trainingslager

Wegen Coronafall: Ingolstadt verschiebt Trainingslager

22. August 2020 Spordbild 0

Drittligist FC Ingolstadt muss mitten in der heißen Phase der Saison-Vorbereitung wegen eines Coronafalls eine unfreiwillige Pause einlegen.

Wie die Schanzer mitteilten, wurde ein Spieler positiv auf COVID-19 getestet und die für Samstag geplante Abreise ins Trainingslager nach Südtirol deshalb auf unbestimmte Zeit verschoben. 

Der Profi trainierte nach Vereinsangaben verletzungsbedingt zuletzt nicht mit der Mannschaft.

Ingolstadt-Spieler trainieren individuell

Das Teamtraining wird nach Absprache mit dem regionalen Gesundheitsamt dennoch vorerst ausgesetzt, die Spieler müssen sich mit individuellen Einheiten fithalten.

Alle 380 Spiele der 3. Ligalive. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Ingolstadt hatte in der Vorsaison den Aufstieg in die 2. Bundesliga in der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg nach einem Last-Minute-Gegentreffer dramatisch verpasst.

https://www.sport1.de/fussball/3-liga/2020/08/3-liga-coronafall-beim-fc-ingolstadt-trainingslager-verschoben

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.