TSG? Schriftzug auf Allianz Arena sorgt für Belustigung

TSG? Schriftzug auf Allianz Arena sorgt für Belustigung

28. September 2020 Spordbild 0

Die Münchner Allianz Arena erstrahlt zwei Tage vor dem nationalen Supercup am Mittwoch zwischen Bayern München und Borussia Dortmund (20.30 Uhr) in Magenta.

Zudem ist der Schriftzug “T-5G” auf der Außenhülle zu sehen. Anlass ist eine Initiative von Sponsor Telekom, der im Stadion mit elf neuen Antennen für ein 5G-Netz gesorgt hat.

Nationalspieler Joshua Kimmich bezeichnete die neue Mobilfunktechnik in einem Werbeclip als “schneller als Phonzie” – in Anlehnung an seinen flinken Teamkollegen Alphonso Davies.

Allerdings sorgt vor allem der Schriftzug für Belustigung im Netz. Denn das “T-5G” lässt sich auch als “TSG” lesen – und das ausgerechnet nach der herben 1:4-Pleite der Bayern gegen die TSG Hoffenheim am Sonntag.

“Als Anerkennung für die Leistung der TSG Hoffenheim hat der FC Bayern also seine Allianz Arena entsprechend dekoriert. Sympathisch”, schrieb ein User.

“Also das geht nun doch ein wenig zu weit – die Bayern branden die Allianz Arena mit ‘TSG'”, war ebenfalls auf Twitter zu lesen, oder auch “Dietmar Hopp und die TSG haben die Allianz Arena übernommen”.

—–

Mit Sport-Informations-Dienst

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2020/09/allianz-arena-des-fc-bayern-schriftzug-sorgt-fuer-belustigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.