Thriller im Keller: Restprogramm der Abstiegskandidaten

Thriller im Keller: Restprogramm der Abstiegskandidaten

17. Juni 2020 Spordbild 0

Der Abstiegskampf in der Bundesliga schickt sich an, zu einem echten Krimi zu werden.

Großer Gewinner des 32. Spieltags war der FSV Mainz 05, der dank des 2:0-Erfolgs gegen Borussia Dortmund als einziges der abstiegsbedrohten Teams drei Punkte einfahren konnte.

Die Rheinhessen befinden sich jetzt mit fünf Punkten Abstand auf den Relegationsplatz in einer komfortablen Lage für die nächsten zwei Spieltage. Am kommenden Wochenende können sie gegen den 17. aus Bremen den Klassenerhalt endgültig klar machen.

Für die Bremer wird es durch den Sieg der Mainzer in den letzten beiden Spielen enorm schwer. Sechs Punkte trennt sie von einem Nichtabstiegsplatz. Ein Punkt fehlt den Nordlichtern auf den Relegationsplatz. Am Wochenende müssen sie punkten, wenn sie in der Liga bleiben wollen.

SPORT1-Podcast: “Der SPORT1 Doppelpass” – jeden Sonntag auf SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt! 

Fortuna empfängt Augsburg

Im nächsten direkten Duell am Wochenende ist Düsseldorf unter Zugzwang. Aktuell liegen sie mit 29 Punkten auf dem Relegationsplatz, doch der Gegner Augsburg (14.) hat schon sechs Punkte Abstand. Auf den 15. aus Mainz haben die Düsseldorfer fünf Punkte Abstand.

Auch die Düsseldorfer müssen gewinnen, um die Minimalchance auf den Klassenerhalt zu wahren. Ansonsten geht es für Werder Bremen und Fortuna Düsseldorf wohl nur noch um den Relegationsplatz.

Der 1. FC Köln (13.) kann mit 35 Punkten theoretisch noch auf den Relegationsplatz abrutschen. Am Wochenende empfangen die Rheinländer Eintracht Frankfurt, die sich in den letzten Spielen stark aus dem Abstiegsrennen verabschiedet haben.

Paderborn abgestiegen

Die Paderborner sind mit 20 Punkten abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz, sie haben keine Chance mehr den Klassenerhalt zu schaffen. Für die Ost-Westfalen geht es in den letzten beiden Spieltagen vor allem darum sich erhobenen Hauptes aus der Bundesliga zu verabschieden.

Das Restprogramm der Abstiegskandidaten im Überblick:

1. FC Köln (Platz 13, 35 Punkte)
Eintracht Frankfurt (H)
Werder Bremen (A)

FC Augsburg (Platz 14, 35 Punkte)
Fortuna Düsseldorf (A)
RB Leipzig (H)

1. FSV Mainz 05 (Platz 15, 34 Punkte)
Werder Bremen (H)
Bayer Leverkusen (A)

Fortuna Düsseldorf (Platz 16, 29 Punkte)
FC Augsburg (H)
Union Berlin (A)

Werder Bremen (Platz 17, 28 Punkte)
1. FSV Mainz 05 (A)
1. FC Köln (H)

SC Paderborn (Platz 18, 20 Punkte)
Borussia Mönchengladbach (H)
Eintracht Frankfurt (A)

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2020/06/bundesliga-restprogramm-im-abstiegskampf-von-werder-frankfurt-duesseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.