"Sport-Stipendiat des Jahres": Breuer lässt Thole hinter sich

"Sport-Stipendiat des Jahres": Breuer lässt Thole hinter sich

26. August 2020 Spordbild 0

Rollstuhl-Basketballerin Annabel Breuer ist als erste paralympische Athletin zum “Sport-Stipendiat des Jahres” gewählt worden.

Die 27 Jahre alte Psychologie-Studentin setzte sich bei der seit 2013 von der Deutschen Bank und der Deutschen Sporthilfe initiierten Online-Abstimmung gegen vier Finalisten durch. Unter anderem ließ sie die WM-Dritte Leonie Beck (Schwimmen) und Beachvolleyball-Vizeweltmeister Julius Thole hinter sich. 

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Coronabedingt fand die Ehrung in diesem Jahr erstmals im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung statt. An der Wahl hatten sich in den vergangenen Wochen über 45.000 Sportbegeisterte beteiligt.

Breuer erhält für die kommenden anderthalb Jahre von der Deutschen Bank ein auf 600 Euro monatlich verdoppeltes Stipendium. Sie folgt auf Ski-Freestylerin Kea Kühnel. Zuvor hatten auch heutige Topstars wie Malaika Mihambo oder Thomas Röhler bereits die Auszeichnung erhalten. 

“Mit ihren jahrelangen Spitzenleistungen und Erfolgen im Rollstuhlbasketball sowie parallel auch in ihrem Psychologie-Studium ist sie eine mehr als würdige Siegerin”, lobte Thomas Berlemann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe.

Die querschnittsgelähmte Breuer hatte 2012 bei den Paralympics in London mit dem deutschen Team die Goldmedaille gewonnen, zudem gewann sie mit der deutschen Auswahl bereits zwei Europameistertitel. 

https://www.sport1.de/mehr-sport/2020/08/annabel-breuer-ist-sports-stipendiat-des-jahres-2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.