Serie A verzichtet offenbar auf Quarantäne

Serie A verzichtet offenbar auf Quarantäne

12. Juni 2020 Spordbild 0

Italienische Serie-A-Mannschaften werden sich offenbar nicht einer zweiwöchigen Quarantäne unterziehen müssen, sollte ein Spieler nach Neustart der Meisterschaft positiv auf das Coronavirus getestet werden.

Wie La Gazzetta dello Sport berichtet, folgt das wissenschaftliche Komitee, das die italienische Regierung im Umgang mit COVID-19 berät, einer entsprechenden Aufforderung des italienischen Fußballverbands FIGC, der eine weitere Unterbrechung der Meisterschaft vermeiden will.

Sollte ein Spieler positiv getestet werden, sollen alle Mannschaftsmitglieder erneut auf das Coronavirus getestet werden. Damit will man weitere positive Spieler lokalisieren, ohne dass Spiele verlegt werden müssen oder aber die Saison gar abgebrochen wird.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Die Serie A, die am 9. März wegen der Coronavirus-Epidemie unterbrochen worden war, wird am 20. Juni fortgesetzt. Zwölf Spieltage stehen noch bevor.

https://www.sport1.de/internationaler-fussball/serie-a/2020/06/serie-a-in-italien-keine-quarantaene-bei-positiv-getesteten-spielern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.