Schock für Bayern: Youngster erleidet Kreuzbandriss

Schock für Bayern: Youngster erleidet Kreuzbandriss

3. Oktober 2020 Spordbild 0

Der FC Bayern muss in den kommenden Monaten auf ein vielversprechendes Talent verzichten. 

Wie der deutsche Rekordmeister mitteilte, hat sich Malik Tillman am Freitag im Drittliga-Spiel gegen Dynamo Dresden einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. 

Der CHECK24 Doppelpass mit Armin Veh, Christian Ziege und Marcel Reif am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1 

Der 18-Jährige spielt schon seit drei Jahren für die Nachwuchsteams des Münchner und hatte sich bis in die zweite Mannschaft hochgearbeitet. Auch mit der Profimannschaft sammelte der Offensivspieler bereits erste Erfahrungen. Zuletzt stand er beim 3:2-Sieg im DFL-Supercup gegen Borussia Dortmund im Kader.

Beim Spiel um den UEFA Super Cup gegen den FC Sevilla (2:1 n.V.) gehörte er ebenfalls bereits zum Team. 

Im Juli hatte Tillman seinen Vertrag bei den Bayern bis 2023 verlängert. In der vergangenen Spielzeit spielte der Angreifer zunächst bei der U19, bei der er 16 Tore in 26 Partien erzielte. In der Endphase der Saison durfte er dann auch in der 3. Liga ran. Bei den Amateuren steuerte er fünf Treffer in acht Partien bei.

Den endgültigen Sprung ins Profiteam muss der deutsche Nachwuchs-Nationalspieler nun leider erstmal verschieben. 

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2020/10/malik-tillman-vom-fc-bayern-mit-kreuzbandriss-nach-spiel-gegen-dynamo

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.