Ronaldinho nach fünf Monaten wieder frei

Ronaldinho nach fünf Monaten wieder frei

24. August 2020 Spordbild 0

Brasiliens früherer Fußball-Weltstar Ronaldinho ist nach fünf Monaten Arrest in Paraguay wieder auf freiem Fuß.

Richter Gustavo Amarilla stimmte am Montag einem entsprechenden Antrag zu, mit Ronaldinho wurde auch dessen Bruder Roberto Assis aus der Haft entlassen.

Beide waren Anfang März zunächst wegen der Einreise mit gefälschten Pässen in die Hauptstadt Asuncion belangt worden.

Wenig später schickte eine Richterin die Brüder wegen möglicher Verwicklung in Delikte wie Geldwäsche und Korruption in U-Haft.

Anfang April durfte Ronaldinho die Zelle dann mit einem luxuriöseren Hotelzimmer tauschen, wo er bis zuletzt unter Hausarrest stand. Die Staatsanwaltschaft fand nun keine Indizien für weitere Vergehen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

https://www.sport1.de/internationaler-fussball/2020/08/ronaldinho-aus-hausarrest-entlassen-nach-vorwuerfen-von-geldwaesche-korruption

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.