Robben freut sich über Comeback für FC Groningen

Robben freut sich über Comeback für FC Groningen

22. August 2020 Spordbild 0

Mit einer Woche Verspätung hat Arjen Robben am Samstag sein Comeback für den FC Groningen gefeiert.

Wie der Jugendklub des früheren Bayern-Stars mitteilte, stand Robben beim Testspiel gegen Almere City (Endstand 1:1) in der Startaufstellung.

Die Münchner wünschten via Twitter dem 36-Jährigen “viel Erfolg”.

Robben führte die Mannschaft des niederländischen Erstligisten als Kapitän aufs Feld. Nach 30 Minuten wurde Robben bereits ausgewechselt, die Dauer seines ersten Einsatzes für Groningen war vorher abgesprochen. “Gut, dass ich wieder auf dem Platz war”, sagte Robben hinterher.

Robben musste Comeback verschieben

Eigentlich hätte der Flügelstürmer bereits am vergangenen Freitag erstmals wieder für seinen Jugendklub auflaufen sollen. Doch das harte Training in der Vorbereitung hatte Spuren hinterlassen.

“Arjen ist in der vergangenen Woche mit seinem Trainingsprogramm an die Grenzen gegangen”, sagte Trainer Danny Buijs vor dem Test gegen den Erstliga-Konkurrenten PEC Zwolle: “Die Intensität der vergangenen Woche hat zu leichten körperlichen Problemen wie Muskelkater und steifen Knochen geführt.”

Robben stammt aus dem zehn Autominuten entfernten Bedum und hatte für Groningen im Alter von 16 Jahren sein Profidebüt gegeben. Ursprünglich hatte Robben nach seinem Abschied von den Bayern seine Laufbahn als Aktiver für beendet erklärt.

https://www.sport1.de/internationaler-fussball/2020/08/fc-groningen-arjen-robben-feiert-comeback-fc-bayern-gratuliert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.