PSG darf später in Saison starten

PSG darf später in Saison starten

25. August 2020 Spordbild 0

Champions-League-Finalist Paris St. Germain wird sein Saisonauftaktspiel gegen den RC Lens nicht am kommenden Samstag (29. August, 21.00 Uhr) bestreiten.

Die Liga gab einem Antrag von PSG auf Verlegung statt, die Begegnung wird am 10. September nachgeholt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

PSG-Start wegen CL-Start verschoben

Aufgrund der Finalrunde der Königsklasse hatte die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel schon ihr erstes Ligue-1-Spiel der Saison gegen den FC Metz am vergangenen Wochenende nicht austragen können.

PSG bestreitet das erste Saisonmatch erst nach der Länderspielpause. Das Spiel gegen Metz wird am 16. September nachgeholt.

https://www.sport1.de/internationaler-fussball/ligue-1/2020/08/paris-saint-germain-will-saisonauftakt-gegen-lens-verlegen-lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.