Pikante Instagram-Story: Was macht Kruse beim VfB?

Pikante Instagram-Story: Was macht Kruse beim VfB?

25. Juni 2020 Spordbild 0

Das Kapitel Türkei ist für Max Kruse beendet – folgt nun ein neues im Ländle? Zumindest heizte der Offensivspieler die Gerüchteküche mit einer Instagram-Story an.

Etwa eine Woche, nachdem der 32-Jährige seinen Vertrag bei Fenerbahce Istanbul aufgelöst hat, zeigte er auf dem Sozialen Netzwerk, wie er auf dem Gelände des VfB Stuttgart ankam.

Erst ist die Mercedes-Benz-Arena zu sehen, dann rückte Kruse ein Klingelschild in den Fokus.

Kruse zu Besuch beim VfB Stuttgart

Die Klingelschilder “VfB Stuttgart: Marketing und Vertrieb”, “VfB Wohngruppe” und “VfB Jugendakademie” sind zu sehen – der frühere Bundesliga-Profi (u.a. Werder Bremen, Borussia Mönchengladbach) stattete dem Zweitligisten und designierten Aufsteiger einen Besuch ab.

Kruses Story führte erwartbarerweise zu reichlich Spekulationen im Netz. Heuert der frühere Nationalspieler etwa beim VfB an? Der dpa gegenüber wollte sich der Klub nicht hierzu äußern.

Vertrag bei Fenerbahce Istanbul aufgelöst

Vor dieser Saison wechselte Kruse zu Fenerbahce, löste aber seinen Vertrag auf, “weil mir der Klub seit Februar 2020 nahezu mein vollständiges Gehalt nicht bezahlt hatte”, wie er in einem Statement schrieb.

Beim VfB wiederum steht Mario Gomez vor dem Abschied. Laut den Stuttgarter Nachrichten werde der 34 Jahre alte Stürmer den Verein zum Saisonende verlassen.

https://www.sport1.de/transfermarkt/2020/06/max-kruse-auf-dem-gelaende-des-vfb-stuttgart

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.