Marquez spricht über Comeback-Pläne

Marquez spricht über Comeback-Pläne

24. September 2020 Spordbild 0

MotoGP-Weltmeister Marc Marquez kann nach zwei Operationen wegen eines Oberarmbruchs und einer langen Zwangspause noch immer keine genaueren Prognosen über seine Rückkehr abgeben.

“Ich weiß nicht, ob ich in einem Monat, zwei Wochen oder zwei Monaten wieder auf dem Motorrad sitzen werde”, sagte der spanische Honda-Pilot: “Mein Körper wird die Antwort geben.”  

Marquez (27) hatte sich bei einem Sturz beim Saisonauftakt in Jerez/Spanien den rechten Oberarm gebrochen.

Comeback-Versuch von Marquez scheitert

Nach einer OP scheiterte wenige Tage darauf ein früher Comebackversuch, der achtmalige Champion musste später erneut unters Messer. Seitdem erholt sich Marquez zu Hause, der Seriensieger hat bereits sechs Rennen verpasst.

“Ich weiß, dass ich der Rückkehr auf das Motorrad näher komme, das ist das Wichtigste”, sagte Marquez.

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin wöchentlich im TV auf SPORT1 und LIVESTREAM

Am Wochenende findet der Grand Prix in Barcelona statt, “eine Stunde entfernt von zu Hause”, so Marquez: “Das wird komisch. Aber die ganze Situation ist komisch.”

Auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wird Marquez erneut von Stefan Bradl ersetzt.

https://www.sport1.de/motorsport/motogp/2020/09/motogp-rueckkehr-von-marc-marquez-ungewiss-stefan-bradl-faehrt-in-barcelona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.