Jetzt muss Nübel liefern

Jetzt muss Nübel liefern

30. November 2020 Spordbild 0

“Es wird so sein, dass Alexander spielt!”

Es gibt Dinge, die mag Hansi Flick lieber, als Details seiner Aufstellung zu verraten. Einen Tag vor dem Gastauftritt bei Atlético Madrid hatte der Triple-Trainer allerdings keine Wahl. Denn er hatte wenige Minuten zuvor verraten, dass Manuel Neuer geschont wird und nicht mit nach Madrid reist. Bedeutete im Umkehrschluss: Alexander Nübel wird Neuer vertreten. (Champions League: Atlético Madrid – FC Bayern am Dienstag ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Bewährungsprobe in Madrid: Jetzt muss Nübel liefern!

Entspanntes Nübel-Debüt gegen Düren

Seinen ersten Einsatz im Bayern-Dress hatte der 24-Jährige in der ersten Pokalrunde gegen Düren (3:0). Erwartungsgemäß hatte der Sommerneuzugang gegen den Fünftligisten kaum etwas zu tun. In Madrid wird’s anders laufen.

Bedenken hat Flick aber nicht: “Er macht einen sehr guten Eindruck und zeigt im Training seine Qualitäten. Er hat sie auch schon im Pokalspiel unter Beweis gestellt. Von daher ist es für ihn in der Champions League wieder eine Möglichkeit, seine Qualitäten zu zeigen.”

Überraschend kommt der Münchner Torwartwechsel nicht. Die Bayern sind bereits als Gruppenerster für das Achtelfinale qualifiziert, Flick will selbst seinen unverzichtbaren Stars wann immer möglich Ruhepausen gönnen. Zudem sind Nübel Einsätze garantiert worden (SPORT1 berichtete im Januar exklusiv).

Am Dienstagabend in Madrid wird es sein zweiter sein. In eben solchen Spielen soll sich Nübel zeigen dürfen. Auch die Spieler-Seite ging von dieser Entscheidung Flicks aus, getreu dem Motto: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Leihe ist derzeit kein Thema

Nübel ist sich seiner Backup-Rolle in München weiterhin bewusst. Er selbst fühlt sich im neuen Verein pudelwohl und bestens integriert. Beeindruckt ist er vor allem vom Trainingsniveau beim deutschen Rekordmeister. Vom Niveau Neuers sowieso. Beide pflegen ein professionelles Verhältnis.

Alles zur Champions League am Dienstag ab 20.15 Uhr im Fantalk LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Nübel hat weiterhin den Willen, sich beim FC Bayern eines Tages durchzusetzen. Eine Leihe im Winter ist derzeit kein Thema, da seine Entwicklung in München so verläuft, wie er sich das vorstellt.

Neuer indes hegt keinen Groll über seine mit Flick abgesprochene Ruhepause. Der Verein zitiert ihn mit den Worten: “Ich werde mir das Spiel natürlich anschauen. Wichtig ist für mich, dass man auch runterfahren kann, gerade bei dem Mammut-Programm, das für uns die letzten Wochen und Monate anfällt. Da ist es schwierig, sich Pausen zu nehmen. Ich werde regenerieren, werde vielleicht einfach mal ein bisschen runterkommen, um im nächsten Spiel am Wochenende gegen RB Leipzig wieder meinen Mann zu stehen.”

Seinen Mann stehen will Nübel in Madrid auch.

https://www.sport1.de/fussball/champions-league/2020/11/fc-bayern-alexander-nuebel-muss-gegen-atletico-madrid-liefern

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.