Historischer Treffer: Musiala schreibt Geschichte

Historischer Treffer: Musiala schreibt Geschichte

23. Februar 2021 Sportbild 0

Jamal Musiala hat sich mit seinem Treffer im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League in die Geschichtsbücher geschossen. 

Der Youngster traf gegen Lazio Rom in der ersten Halbzeit zum zwischenzeitlichen 2:0 und ist damit der jüngste Torschütze, der je für den FC Bayern in der Königsklasse einnetzte. Mit 17 Jahren und 363 Tagen ist er außerdem der jüngste englische Spieler, der jemals in Europas größtem Vereinswettbewerb ein Tor bejubeln durfte. 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zuletzt hatte Musiala häufiger nur auf der Ersatzbank gesessen, gegen Lazio brachte ihn Trainer Hansi Flick von Beginn an. In der 24. Minute kam der in Stuttgart geborene, aber in England aufgewachsene Mittelfeldspieler an der Strafraumkante zum Ball und schob überlegt und unhaltbar ein. 

“Er ist ein Spieler, der den Ball behaupten kann und auch Torgefahr ausstrahlt und der auch den letzten Pass spielen kann. Das ist genau das, was wir von ihm erwarten. Es ist wichtig, dass er in solchen Spielen reift, den nächsten Schritt machen kann”, hatte Flick vor dem Spiel über den hochbegabten Teenager bei Sky gesagt. 

Musiala entscheidet sich für Nationalmannschaft

In Kürze wird Musiala verkünden, für welche Nationalmannschaft er in Zukunft spielen wird.

Flick dazu: “Jamal ist ein junger Spieler, für den in den letzten Wochen viele Dinge in seinem Leben neu waren. Neuer Vertrag, er ist 17 Jahre alt, darf man niemals vergessen. Dann ist die Entscheidung Deutschland – England zu treffen gewesen.” Wie die Entscheidung aussieht, ließt der Bayern-Trainer offen. 

https://www.sport1.de/fussball/champions-league/2021/02/champions-league-jamal-musiala-juengster-torschuetze-des-fc-bayern

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.