Gislason befürchtet Ligen-Sterben: "Rückfall in 70er Jahre"

Gislason befürchtet Ligen-Sterben: "Rückfall in 70er Jahre"

30. September 2020 Spordbild 0

Handball-Bundestrainer Alfred Gislason befürchtet durch die Corona-Beschränkungen massive Finanzprobleme für Klubs in den Mannschaftssportarten hinter dem Fußball.

Das erlaubte Zuschauerkontingent von 20 Prozent der Hallenkapazität sei für die Vereine “viel zu wenig”, sagte der Isländer vor dem Bundesligastart am Donnerstag der Funke Mediengruppe.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

“Das kann nicht die ganze Saison so gehen. Handball, Basketball, Eishockey – die werden das in Europa dauerhaft zumindest in der jetzigen Form nicht überleben. Das wird ein Rückfall in die 70er Jahre.”

https://www.sport1.de/handball/handball-bundesliga/2020/09/alfred-gislason-befuerchtet-grosse-finanzprobleme-im-handball

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.