Europäische Leichtathletik trauert um Präsidenten

Europäische Leichtathletik trauert um Präsidenten

20. Juni 2020 Spordbild 0

Svein Arne Hansen, der Präsident des Europäischen Leichtathletik-Verbandes EAA, ist am Samstag im Alter von 74 Jahren in Oslo gestorben. 

Der norwegische Sportfunktionär erlag den Folgen eines am 15. März erlittenen Schlaganfalls.

“Ich bin zutiefst traurig über den Tod von Svein Arne. Er war ein großartiger Anführer, ein Visionär für unseren Sport und eine charismatische Persönlichkeit innerhalb der Leichtathletik-Familie” sagte EAA-Interimspräsident Dobromir Karamarinow (Bulgarien). 

EAA-Geschäftsführer Christian Milz beschrieb Hansen als einen Menschen, “der immer versuchte sein Bestes zu geben, um den Sport zu fördern, und immer mit einem Lächeln im Gesicht. Wir werden ihn alle vermissen.” Hansen war 2015 zum Präsidenten gewählt worden, im vergangenen Jahr wurde er in seinem Amt bestätigt.

https://www.sport1.de/leichtathletik/2020/06/leichtathletik-svein-arne-hansen-praesident-der-eaa-ist-tot

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.