Drei Matchbälle abgewehrt: Krawietz/Mies weiter

Drei Matchbälle abgewehrt: Krawietz/Mies weiter

3. Oktober 2020 Spordbild 0

Kevin Krawietz und Andreas Mies können weiter von einer erfolgreichen Titelverteidigung bei den French Open träumen.

Die Doppelsieger von 2019 gewannen nach Abwehr von drei Matchbällen mit 6:4, 1:6, 7:6 (7:5) gegen die Franzosen Benjamin Bonzi/Antoine Hoang und stehen damit im Viertelfinale. 

In der Runde der letzten acht Teams treffen die an Nummer acht gesetzten Krawietz/Mies auf die Briten Jamie Murray und Neal Slupski. 

https://www.sport1.de/tennis/grand-slams/2020/10/french-open-kevin-krawietz-und-andreas-mies-im-viertelfinale

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.