Diese Aktion bei WWE RAW ging gefährlich schief

Diese Aktion bei WWE RAW ging gefährlich schief

2. Juni 2020 Spordbild 0

Beunruhigende Szenen bei der WWE-Show Monday Night RAW – auch wenn im TV kaum richtig herüberkam, wie sehr.

Bei einer gefährlich missglückten Aktion im Match zwischen Nia Jax und Kairi Sane hat die Japanerin Sane sich am Kopf verletzt, als sie anscheinend ungebremst mit dem Kopf in die stählerne Ringtreppe gestolpert ist.

Der reale Ringunfall bei der vorab aufgezeichneten Sendung war schon vorab bekannt geworden, der Kampf musste Berichten zufolge unterbrochen und Sane mit einem blutigen Cut behandelt werden.

Bei der Ausstrahlung war der Crash nun zu sehen, seine Folgen aber wurden verschleiert: Sanes Behandlung fehlte in der Show, das Match schien schnell weiterzugehen.

Dass WWE sich für diese Schnittfassung entschieden hat, könnte damit zusammenhängen, dass der Vorfall unangenehme Debatten nach sich zieht, denn sowohl Sane als auch Jax haben beim Thema Ringunfälle eine Vorgeschichte.

Wieder Kopfverletzung bei Kairi Sane

Die Japanerin Sane – Partnerin von RAW-Damenchampion Asuka, die Jax’ eigentliche Fehdengegnerin ist – hat Berichten zufolge schon eine Reihe von Gehirnerschütterungen hinter sich.

Erst im Dezember, bei der Großveranstaltung TLC 2019, hatte sie sich im Hauptkampf mit Asuka gegen Becky Lynch und Charlotte Flair eine schwere Kopfverletzung zugezogen, nach der WWE viel Kritik auf sich zog, weil das Match fortgesetzt wurde und Sane weitere Landungen auf dem Kopf einsteckte. Sie war damit der Gefahr schwerer Folgeschäden ausgesetzt.

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Auch diesmal ging der Kampf schließlich weiter – nach einem eindringlichen Medizin-Check, wie zu hoffen, aber nicht zu sehen ist – und endete erst, nachdem Jax noch einen Legdrop im Ring anbrachte, einen Sprung mit der Innenseite der Beine auf die am Boden liegende Sane.

Nia Jax stand oft in der Kritik

Auch für Jax ist die Situation unangenehm: Die Cousine von Superstar Dwayne “The Rock” Johnson hat schon mehrfach Kritik wegen fahrlässig verursachter Verletzungen von Kolleginnen auf sich gezogen.

Der berühmteste Vorfall in dieser Hinsicht war der blutige Hieb gegen Becky Lynch, Jax musste sich aber auch die Verantwortung für andere Ringunfälle, unter anderem mit Charlotte Flair und Bayley ankreiden lassen. Auch in einem vorherigen Match mit Sane gab es eine Panne, als eine “Buckle Bomb” von Jax missglückte und Sane böse in der Ringecke landete. Berichten zufolge hat WWE die früher auch von Seth Rollins oft gezeigte Aktion – berüchtigt vor allem dafür, dass sie die Karriere von Sting beendete – mittlerweile verboten.

Laut Vorabberichten des Wrestling Observer wurde Jax diesmal intern jedoch wohl nicht die Schuld an dem Missgeschick gegeben, es soll als schlichtes Pech abgehakt worden sein.

Karriere-Ende? Rey Mysterio lässt Status offen

Die angekündigte Rücktrittszeremonie von Rey Mysterio nach der Augen-Attacke von Seth Rollins erwies sich im Wesentlichen als Täuschung: Mysterio selbst war im Ring gar nicht anwesend, stattdessen sprach nur Rollins und behauptete schlicht, dass Mysterios Karriere beendet sei – und würdigte höhnisch das Opfer, das er damit gebracht hätte, um ihn und seinen aufstrebenden Jüngern Murphy und Austin Theory damit zu mehr Prominenz zu verhelfen.

Das Segment endete damit, dass Aleister Black es aus Wut unterbrach, ein Match mit Rollins folgte. Der Niederländer Black gewann das längere Duell mit einem Einroller – wurde dann aber Opfer einer Drei-Mann-Attacke von Rollins und seinen Schergen.

Mysterio selbst tauchte dann doch auch noch auf, jedoch nur in einem Video-Segment an der Seite seines Sohns Dominic. Mysterio erklärte, dass er wegen des Zustands seines Auges nicht wisse, ob er in den Ring zurückkommen könne (in Wahrheit ist Mysterios auslaufender Vertrag Anlass für die Story).

So oder so gelobte jedoch Dominic – der seit einiger Zeit an seiner eigenen Ring-Karriere feilt -, dass er seinen Vater rächen werde und warnte Rollins mit einem biblischen Spruch: “Auge um Auge.”

Die weiteren Highlights:

– Der frisch gekürte US Champion Apollo Crews wählte Kevin Owens für ein freundschaftliches Duell als ersten Herausforderer – das Match wurde jedoch von Ex-Champion Andrade und dessen Partner Angel Garza gesprent. Ein spontanes Tag Team Match folgte, Crews pinnte darin Andrade nach einer Powerbomb-Variation.

– NFL-Paradiesvogel Rob Gronkowski ist seinen WWE-Titelgürtel los: Ein als Landschaftsgärtner verkleideter R-Truth überraschte ihn beim Dreh eines Social-Media-Videos auf seinem Anwesen und nahm ihm den immer auf dem Spiel stehenden 24/7 Championship Title ab.

– Ein Duell der weiblichen Champions zwischen Asuka (RAW) und Charlotte Flair (NXT) wurde von der erneut auftretenden Jax gestoppt, die Asuka mit ihrer Maske und Gesichtsbemalung imitierte. Eine wütende Asuka ließ sich auszählen, um auf Jax loszugehen, diese gewann jedoch die Oberhand.

WWE-Champion Drew McIntyre besiegte im letzten Match des Abends MVP, den Verbündeten seines Backlash-Herausforderers Bobby Lashley. Anschließend ging Lashley auf McIntyre los und schwächte ihn mit seinem Full-Nelson-Griff.

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW am 1. Juni 2020:

Aleister Black besiegt Seth Rollins
WWE United States Championship Title Match: Apollo Crews (c) vs. Kevin Owens – No Contest
Apollo Crews & Kevin Owens besiegen Andrade & Angel Garza
Billie Kay besiegt Nikki Cross
WWE 24/7 Championship Title Match: R-Truth besiegt Rob Gronkowski
Non Title Match: Charlotte Flair besiegt Asuka durch Count Out
Non Title Match: Drew McIntyre besiegt MVP

https://www.sport1.de/kampfsport/wrestling/2020/05/wwe-raw-kairi-sane-mit-realem-gefaehrlichen-kopf-crash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.