Debüt für Trainer Lichte: Mainz will Wende im Kellerduell

Debüt für Trainer Lichte: Mainz will Wende im Kellerduell

2. Oktober 2020 Spordbild 0

Der 3. Spieltag der Bundesliga wird mit einem Kellerduell eröffnet.

Der FSV Mainz 05 gastiert nach chaotischen Wochen am Freitagabend bei Union Berlin. Beide Teams stehen nach einem schwachen Start bereits unter Druck, für die Gäste gilt das aber wohl noch ein bisschen mehr.

Mainz feuert Beierlorzer

Unter der Woche war im sonst oft so ruhigen Mainz nämlich einiges los. Nach der krachenden 1:4-Heimpleite gegen den VfB Stuttgart musste Trainer Achim Beierlorzer schon nach zwei Spieltagen seine Sachen packen. Am ersten Spieltag war er mit den 05ern bei RB Leipzig (1:3) chancenlos gewesen. 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Der bisherige Co-Trainer Jan-Moritz Lichte hat die Mannschaft übernommen und wird auch an der alten Försterei an der Seitenlinie stehen. Ob er eine Dauerlösung als Chefcoach, oder eine Interimslösung darstellt – das wurde noch nicht kommuniziert und möglicherweise auch noch nicht entschieden. 

Wichtig sei ihm zunächst, eine defensive Struktur mit dem Team zu erarbeiten, um endlich weniger Gegentore zu bekommen, erklärte er auf der Pressekonferenz, in der er vorgestellt wurde. Denn mit Niederlagen werde sich die Stimmung in und um den Klub nicht ändern.

Dass die Mannschaft nun als schwierig gilt, habe sie “sich selbst zuzuschreiben”, analysiert Lichte. Zugleich betont er, er habe den Spielern am Morgen gesagt, er wolle sie so nehmen, wie sie sind, mit allen guten und schlechten Eigenschaften. Jeder solle prüfen, was er einbringen kann für das Team.

Feiert Karius sein Debüt?

Für Union Berlin lief der Saisonauftakt aus sportlicher Sicht nur ungleich besser. Einer 1:3-Heimpleite gegen den FC Augsburg folgte beim 1:1 bei Borussia Mönchengladbach aber immerhin eine klar sichtbare Leistungssteigerung. 

Unter der Woche hat sich auch bei Union eine Menge getan, mit Joel Pohjanpalo haben die Eisernen einen ambitionierten Stürmer von Bayer Leverkusen ausgeliehen.

Es gab aber sogar noch einen größeren Knall auf dem Transfermarkt: Loris Karius wechselte vom FC Liverpool an die alte Försterei. Ob der Torwart – der immerhin auf die Erfahrung eines Champions-League-Finalspiels verfügt – am Freitag bereits im Kasten der Berliner stehen wird ist unwahrscheinlich. Ausgeschlossen ist es aber nicht. 

Voraussichtliche Aufstellungen

Union Berlin: Luthe – Friedrich, Knoche, N. Schlotterbeck – Trimmel, Prömel, Andrich, C. Lenz – Becker, Bülter – Awoniyi

Mainz 05: Zentner – Mwene, St. Juste, Hack, Brosinski – Barreiro, Latza – Onisiwo, Boetius, Quaison – Mateta

So können Sie die Partie Union Berlin – FSV Mainz 05 LIVE verfolgen

Stream: Dazn

Ticker: SPORT1.de und in der SPORT1 App

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2020/10/bundesliga-union-berlin-vs-mainz-05-mit-lichte-live-im-tv-livestream-liveticker

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.