Corona-Welle erwischt italienischen Erstligisten heftig

Corona-Welle erwischt italienischen Erstligisten heftig

28. September 2020 Spordbild 0

Nach der 0:6-Niederlage am Sonntag beim SSC Neapel wurden die Mannschaft, alle Trainer und der Stab des FC Genua auf das Corona-Virus getestet – mit fatalen Folgen.

Gleich 14 Personen wurden auf COVID-19 positiv getestet, berichtet die Gazzetta dello Sport.

Darunter sollen acht Spieler sein – bisher wurden aber nur Torhüter Mattia Perrin und Mittelfeldspieler Lasse Schöne bestätigt.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Der Serie-A-Klub gab eine kurze Erklärung dazu ab:

“Der CFC Genua gibt bekannt, dass nach den heutigen Tests die Zahl der Mitarbeiter mit COVID-19 auf 14 angestiegen ist. Der Klub hat alle Verfahren gemäß dem Protokoll aktiviert und die Behörden informiert.”

Wie es beim Gegner aus Neapel aussieht, ist noch offen.

https://www.sport1.de/internationaler-fussball/serie-a/2020/09/serie-a-14-corona-faelle-beim-fc-genua

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.