Braunschweig schwächelt – Würzburg schnuppert an Aufstiegsrängen

Braunschweig schwächelt – Würzburg schnuppert an Aufstiegsrängen

16. Juni 2020 Spordbild 0

Der Aufstiegskampf in der 3. Fußball-Liga bleibt eng.

Eintracht Braunschweig kletterte trotz eines 0:0 im Spitzenspiel beim FC Ingolstadt zumindest für eine Nacht auf den zweiten Platz, die Würzburger Kickers verkürzten parallel durch ein 2:0 (0:0) gegen den 1. FC Kaiserslautern den Abstand auf den BTSV als Vierter auf einen Punkt (DATENCENTER: Die Tabelle). 

In Würzburg trafen Robert Herrmann (62.) und Patrick Sontheimer (74.) für die Gastgeber gegen den FCK, der am Montag beim zuständigen Amtsgericht einen Insolvenzantrag gestellt hatte.

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Im Tabellenkeller feierte der Chemnitzer FC im Abstiegsduell gegen Preußen Münster einen extrem wichtigen 1:0 (0:0)-Sieg. Ein Eigentor von Simon Scherder (90.) brachte in der Schlussphase die Entscheidung.

https://www.sport1.de/fussball/3-liga/2020/06/3-liga-mit-1860-braunschweig-wuerzburg-kaiserslautern-magdeburg

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.