Bradl bleibt wieder ohne Punkte – Spanier entgeht Unglück

Bradl bleibt wieder ohne Punkte – Spanier entgeht Unglück

23. August 2020 Spordbild 0

Stefan Bradl ist auch bei seinem dritten MotoGP-Einsatz in dieser Saison an den Punkterängen vorbeigefahren.

Beim Großen Motorrad-Preis der Steiermark in Spielberg wurde der Honda-Pilot 18. Der 30-Jährige ersetzte erneut im Werksteam den langzeitverletzten Weltmeister Marc Marquez (Spanien).

Das 900. Rennen in der Geschichte der Königsklasse gewann Miguel Oliveira, der KTM-Fahrer siegte in der MotoGP als erster Portugiese und beendete damit die Ducati-Dominanz. Der italienische Hersteller hatte zuletzt fünfmal nacheinander in Österreich triumphiert.

In der Gesamtwertung liegt weiter Fabio Quartararo (Yamaha/70 Punkte) vorn. Der Franzose wurde am Sonntag 13. Andrea Dovizioso (Italien/Ducati/67) ist nach fünf Läufen Zweiter, Jack Miller (Australien/Ducati/56) Dritter.

Vinales’ Maschine geht in Flammen auf

Für eine Schrecksekunde sorgte Maverick Vinales. Eine Woche nach dem schlimmen Crash in Spielberg, bei dem nur durch ein Wunder kein Fahrer schwerer verletzt wurde, versagte die Bremse an der Yamaha des Spaniers. Vinales ließ sich von der Maschine fallen, die am Ende der Start-Ziel-Geraden in den Luftzaun krachte und in Flammen aufging. Das Rennen wurde neu gestartet.

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin. Sonntag ab 21.45 Uhr und ab sofort wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1

Bradl, 21. des Qualifyings, konnte im Rennen nicht um Punkte kämpfen. Schon vor dem Start war der frühere Moto2-Weltmeister eher pessimistisch gewesen. “Wir bauen viel um, aber wir stehen an”, sagte Bradl bei ServusTV: “Ich komme fahrerisch nicht vorwärts. Wir fahren gegen eine Wand.”

https://www.sport1.de/motorsport/motogp/2020/08/motogp-stefan-bradl-verpasst-in-spielberg-erneut-die-punkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.