Bitteres Comeback für Serdar – auch Fährmann muss raus

Bitteres Comeback für Serdar – auch Fährmann muss raus

3. Oktober 2020 Spordbild 0

Hiobsbotschaften für den FC Schalke 04!

Während der Partie bei RB Leipzig musste der neue Schalker Trainer Manuel Baum gleich zweimal verletzungsbedingt wechseln.

Zunächst erwischte es Suat Serdar, in der Pause blieb auch Torhüter Ralf Fährmann angeschlagen in der Kabine.

Serdar erneut verletzt – Rönnow feiert Schalke-Debüt

Der 23-jährige Serdar verletzte sich bei einem Zweikampf mit Marcel Halstenberg offenbar am rechten Oberschenkel und humpelte mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Feld (23.). Eine genaue Diagnose stand zunächst noch aus.

Bereits beim Saisonauftakt beim FC Bayern (0:8) musste der deutsche Nationalspieler schon während der ersten Hälfte wegen Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden. Deswegen verpasste Serdar die Partie gegen Werder Bremen vergangene Woche.

Der CHECK24 Doppelpass mit dem ehemaligen Köln-Geschäftsführer Armin Veh und Europameister Christian Ziege am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Für Fährmann, der über muskuläre Probleme klagte, feierte der von Eintracht Frankfurt ausgeliehene Frederik Rönnow sein Debüt für die Schalker.

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2020/10/schalke-04-suat-serdar-muss-in-leipzig-verletzt-ausgewechselt-werden

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.