Bittere Premiere: Müller handelt sich erste Gelbsperre ein

Bittere Premiere: Müller handelt sich erste Gelbsperre ein

6. Juni 2020 Spordbild 0

Unglückliche Premiere für Thomas Müller. 

Der 30-Jährige kassierte beim Topspiel bei Bayer Leverkusen seine fünfte Gelbe Karte der Saison, weil er die frühe Ausführung eines Leverkusener Freistoßes verhinderte. Damit fehlt er dem FC Bayern in der nächsten Partie gegen Borussia Mönchengladbach. 

Für Müller ist es die erste Sperre in der Bundesliga. Bislang hatte er nur in der Champions League (Saison 2018/19, zwei Spiele nach Roter Karte) und bei der Weltmeisterschaft 2010 (ein Spiel nach Gelbsperre) aussetzen müssen.

Auch Lewandowski gesperrt

Auch Stürmerstar Robert Lewandowski wird den Bayern gegen Gladbach nicht zur Verfügung stehen. 

Der Pole setzte seinen Ellbogen regelwidrig ein uns sah ebenfalls seine fünfte Gelbe Karte der laufenden Spielzeit.

Gegen die Borussia könnten die Münchner unter Umständen sogar schon die Meisterschaft feiern. Dazu muss aber auch die Konkurrenz mitspielen. (Service: TABELLE der Bundesliga)

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2020/06/bayer-leverkusen-fc-bayern-mueller-und-lewandowski-mit-5-gelber-karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.