Bayern-Jugendtrainer klagt nach Entlassung

Bayern-Jugendtrainer klagt nach Entlassung

27. August 2020 Spordbild 0

Der wegen eines Rassismus-Vorwurfs beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München entlassene Jugendtrainer wehrt sich gegen die anonym erhobenen Vorwürfe. Wie seine Rechtsanwälte in einer Erklärung mitteilten, wurde am Mittwoch beim Arbeitsgericht München eine Klage eingereicht.

“Mit der Klage wehrt sich unser Mandant gegen seine Entlassung. Die Beendigungstatbestände werden nunmehr einer gerichtlichen Kontrolle unterzogen”, heißt es in der Mitteilung.

Nach der Trennung wurde von Amts wegen ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren/Prüfverfahren eingeleitet. In diesem Verfahren werden die anonym erhobenen Vorwürfe durch die Polizei München überprüft. “Unser Mandant kooperiert mit den Ermittlungsbehörden”, betonten die Anwälte.

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2020/08/fc-bayern-jugendtrainer-reicht-nach-entlassung-klage-ein

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.