ALBA Berlin fegt Göttingen gnadenlos weg

ALBA Berlin fegt Göttingen gnadenlos weg

18. Juni 2020 Spordbild 0

Der deutsche Pokalsieger ALBA Berlin hat beim Finalturnier der Basketball Bundesliga (BBL) den Einzug ins Halbfinale fest im Visier.

Die noch ungeschlagenen Hauptstädter ließen der BG Göttingen beim 93:68 (52:29) im Viertelfinal-Hinspiel keine Chance und können am Samstag (20.30 Uhr) mit einem 25-Punkte-Vorsprung den Sprung unter die vier besten Teams perfekt machen.

Schon zur Halbzeit hatte sich der dominant auftretende Vizemeister im Münchner Audi Dome einen komfortablen Vorsprung erarbeitet, gekrönt wurde die gute Leistung im ersten Abschnitt von Jonas Mattissecks Korb von der Mittellinie bei Ablauf der Uhr im zweiten Viertel. 

ALBA nimmt einen Gang raus

Im zweiten Spielabschnitt ließ der Favorit um den besten Werfer Peyton Siva (15 Punkte) etwas nach, gefährdet wurde der Sieg aber nicht mehr. 

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga inkl. Playoffs und des BBL-Pokals live. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Am Abend schließen Brose Bamberg und EWE Baskets Oldenburg (20.30 Uhr) die Viertelfinal-Hinspiele ab.

Am Mittwoch hatte Titelverteidiger Bayern München gegen die MHP Riesen Ludwigsburg (83:87) das erste Duell verloren, fast schon für die Runde der letzten Vier planen kann dagegen ratiopharm Ulm nach dem klaren Sieg (101:61) gegen die Frankfurt Skyliners.

https://www.sport1.de/basketball/bbl/2020/06/bbl-alba-berlin-besiegt-bg-goettingen-souveraen

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.