Abgang? Entscheidung bei Martínez gefallen

Abgang? Entscheidung bei Martínez gefallen

5. Oktober 2020 Spordbild 0

Lange roch es nach Abschied, nun gibt es die Kehrwende! 

Javi Martínez wird den FC Bayern in diesem Sommer nach Informationen von SPORT1 nicht verlassen. Der Vertrag des 32-Jährigen in München ist noch bis 2021 gültig. 

Vieles deutete zuletzt daraufhin, dass der Baske seine Zelte nach sieben erfolgreichen Jahren in München in Kürze abbricht.

Trainer Hansi Flick kann ihm keinen Stammplatz bieten, allenfalls sporadische Einsätze. Mit seinem Reservisten-Status ist der Spieler, der sowohl in der Innenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld spielen kann, unzufrieden. 

Keine passenden Angebote für Martínez

Der FC Bayern hätte dem verdienten Mittelfeld-Allrounder keine Steine in den Weg gelegt, sofern ein für alle Seiten passendes Angebot vorliegt. Doch genau da liegt aktuell noch das Problem- es kam zu keiner Einigung mit einem potentiellen Abnehmer.  

Flick erklärte noch am Sonntagabend nach dem 4:3 gegen die Hertha: “Wartet mal morgen 18 Uhr ab. Ich gehe davon aus, dass er morgen auch nach 18 Uhr noch bei uns ist. Aber ich kann das nicht zu 100 Prozent sagen.” 

Nun ist die Entscheidung gefallen. Bei den Bayern prägte Martínez eine der erfolgreichsten Perioden der Vereinsgeschichte entscheidend mit. Er gehört zum den Kreis der Spieler, die nach 2013 vor kurzem zum zweiten Mal das Triple klar machen konnten. 

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2020/10/javi-martinez-bleibt-beim-fc-bayern-keine-einigung-mit-anderen-klubs

 

Sie haben nicht das passende gefunden oder benötigt Hilfe? Lassen Sie es uns wissen, wir melden uns gerne per E-Mail bei Ihnen zurück!

Vielen Dank. Wir melden uns umgehend bei Ihnen per E-Mail.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

SpoVerMa Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von "SpoVerMa" und bestätige diese gelesen zu haben.